Bildung und Teilhabe

Bedürftige Kinder und Jugendliche sollen am Sozialleben teilhaben, sollen mitmachen können. Das Bildungs- und Teilhabepaket kann Sie dabei unterstützen.

Wer hat einen Anspruch?
Auf Bildungs-und Teilhabeleistungen haben grundsätzlich

- Kinder
- Jugendliche und
- Junge Erwachsene

einen Rechtsanspruch, die ALG II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhalten oder deren Eltern Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Darüber hinaus kann ein Anspruch bestehen, wenn Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bezogen werden.

Welche Leistungen können übernommen werden?

- Ausflüge, Klassenfahrten
- Kultur, Sport, Mitmachen (z.B. Beitrag für Sportverein, Musikverein)
- Mittagessen (z.B. Kosten für Mittagsverpflegung in Kindertageseinrichtungen und Schulen)
- Lernförderung
- Schülerbeförderung
- Schulbedarf

Näheres erfahren Sie auf der Homepage der Stadt Augsburg.