Kosten der Unterkunft (KdU)

Nach § 22 Abs. 1 Satz 1 SGB II werde Bedarfe für Unterkunft und Heizung in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen anerkannt, soweit diese angemessen sind.

Ab dem 01.01.2020 sind in der Stadt Augsburg folgende Angemessenheitsgrenzen maßgeblich und werden bei Neuanträgen und Anträgen auf Weiterbewilligung angewendet:

Anzahl Personen Bruttokaltmiete
1 bis 50 525,80 Euro
2 bis 65 636,90 Euro
3 bis 75 757,90 Euro
4 bis 90 883,30 Euro
5 bis 105 1.009,80 Euro
jede weitere Person 15 122,10 Euro

 

Heizungskosten bleiben bei der Festlegung der o.g. Angemessenheitsgrenzen außer Betracht. Für diese ist der Heizspiegel für Deutschland maßgebend. Hierbei werden die in der Tabelle genannten Wohnungsgrößen für die Berechnung zugrundegelegt.